kaernten.naturfreunde.at

Vom Gletscher bis ans Meer - Bike Tour

Der Traum vieler Radfahrer ist es, einmal die Alpen zu durchqueren.

Willkommen zu unserer 5-tägigen Bike-Tour (E-Bike) durch Österreich und Italien! Unsere Reise beginnt in Heiligenblut und führt uns durch malerische Landschaften, historische Städte und entlang idyllischer Radwege. Von den majestätischen Alpen bis zu den sonnigen Küstenstreifen des Mittelmeers erwarten uns unvergessliche Abenteuer und erholsame Momente. Tauche ein in die Schönheit und Vielfalt dieser Regionen, während wir gemeinsam die Höhepunkte dieser Reise erkunden.

Reiseverlauf:


1. Tag: Fahrt von Klagenfurt nach Heiligenblut, von wo aus unsere 5-tägige Fahrradtour beginnt. Wir radeln den Glockner Radweg vorbei an Winklern, dem Gößnitz-Stausee nach Flattach. Weiter über den historischen Hauptplatz von Obervellach, vorbei am Danielsberg und den Stausee Rottau bei Kolbnitz nach Möllbrücke unserem heutigen Etappenziel.
Etappe Heiligenblut – Möllbrücke – ca. 80 km, ca. 500 hm


2. Tag: Nach einem köstlichen Frühstück führt uns der Drauradweg nach Spittal mit seinem bekannten Renaissance-Schloß Porcia und durch das Drautal gelangen wir nach Villach. Dem Fluss Gail folgend verabschieden wir uns schön langsam von Österreich und passieren die Grenze zu Italien. Die heutige Nacht verbringen wir in Tarvis.
Etappe Möllbrücke – Tarvis – ca. 90 km, ca. 600 hm


3. Tag: Heute starten wir durch das Kanaltal und bewundern die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit seiner unberührten Natur. Wir fahren meist auf dem Radweg, der auf der aufgelassenen Trasse der Pontebbana-Bahn gebaut wurde. Von Venzone geht es nun über einen wunderschönen Fahrradweg bis nach Gemona. Weiter geht es durch die italienische Weinregion nach Udine.
Etappe Tarvis – Udine – ca. 100 km, ca. 650 hm


4. Tag: Von Udine geht es in die „Sternenförmige Stadt“ Palmanova. Bevor man nach Palmanova kommt, empfiehlt sich ein kleiner Umweg nach Clauiano, das als „eine der schönsten Ortschaften Italiens“ gilt. Durch das Stadttor Porta Udine geht es dann in die Innenstadt von Palmanova zur wunderschönen Piazza Grande, dem Stadtzentrum. Wir durchfahren die Stadt Aquileia mit ihren wertvollen historischen Resten aus der römischen Zeit, der Basilika Santa Maria Assunta und erreichen schließlich unser Ziel Grado.

Etappe Udine - Grado – ca. 55 km, ca. 50 hm


5. Tag: Der heutige Tag steht uns zum Baden zur freien Verfügung. Oder wir unternehmen alternativ eine Radtour ins Naturschutzgebiet von Grado. Danach erfolgt die Abholung und wir treten die Rückfahrt nach Kärnten an.

Inkludierte Reiseleistungen:


• Transfer von Klagenfurt nach Heiligenblut bzw. von Grado nach Klagenfurt inkl. Radanhänger
• 1x Nächtigung inkl. Frühstück und Fahrradgarage im Kreinerhof in Möllbrücke
• 1x Nächtigung inkl. Frühstück und Fahrradraum im Hotel Il Cervo in Tarvis
• 1x Nächtigung inkl. Frühstück und Fahrradraum im Hotel Friuli in Udine
• 1x Nächtigung inkl. Frühstück und Fahrradraum in der Dependance Villa Rosa in Grado
• alle Abgaben, Steuern und Gebühren

 

nicht inkludiert:


• Reise- und Stornoversicherung für Gruppen – wird für jede Gruppenreise empfohlen
• Mittag- und Abendessen
• Ortstaxe – vor Ort zu zahlen

REISEVERSICHERUNG FÜR IHRE BUSREISE

Wir empfehlen Ihnen bei Buchung eine Storno- und Reiseversicherung abzuschließen. Nur so entgehen Sie z.B. bei plötzlicher Krankheit hohen Stornokosten

https://www.bacher-reisen.at/katalogreisen/allgemeines-agbs-versicherung-aktuelles/reiseversicherung/

 

Nessner

Kontakt

Naturfreunde KÄRNTEN
ANZEIGE