Outdoor against Cancer (OaC) und Naturfreunde Kärnten

Jährlich erkranken tausende Menschen in Österreich neu an Krebs, die Rate steigt stetig. Die Folge für die Gesellschaft sind hohe Kosten & neue Anforderungen an das Gesundheitswesen, an Versicherungen und Arbeitgeber.

Die Folgen für Betroffene sind psychische, finanzielle & körperliche Belastung, verringerte Lebensqualität und im schlimmsten Fall Tod.

Über 2.000 Studien belegen die positive Wirkung von Sport bei Krebs, trotzdem fehlt es an Sportangeboten für Krebspatienten während und nach der Therapie sowie an

qualifizierten Trainern. Mit der Unterstützung & Förderung von Politik und Unternehmen, müssen begleitende Therapiemaßnahmen und Prävention in den Lebens-/Arbeitsalltag einer modernen Gesellschaft integriert werden.

 

Dazu gehört der kostenfreie Zugang zu ansprechenden Outdoor- und Sport-

Aktivitäten in heterogenen Gruppen.

 


 

Facts:

OUTDOOR AGAINST CANCER ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in München, die seit Juli 2015 kostenlose und attraktive Outdoor- und Sport Aktivitäten für Krebspatienten und deren Freunde & Familien anbietet. (Prävention und Begleitung aus einer Hand)

 

OUTDOOR AGAINST CANCER ist keine Rehabilitationsmaßnahme, sondern ein aktives Programm zum Erreichen und Bewahren der körperlichen & geistigen Gesundheit.

 

OUTDOOR AGAINST CANCER ist ein europaweites Pilotprojekt, das die Theorie erstmals dauerhaft in die Alltagspraxis überführt. Über 2.000 Studien weltweit belegen die positive Wirkung von Outdoor- und Sport Aktivtäten bei Krebserkrankung.

 

OUTDOOR bedeutet zum einen, dass die meisten Trainings in der freien Natur stattfinden, aber ebenso, dass die Patienten raus gehen müssen "aus der eigenen Tür“.

 

OUTDOOR AGAINST CANCER lädt pro-aktiv gesunde Freunde & Angehörige ein und schafft im sportlichen Miteinander eine Kontaktzone, fördert Inklusion und Verständnis.

In Österreich werden die Naturfreunde Kärnten als Projektpartner dieses Projekt unterstützen und begleiten! Im Rahmen des Projektes werden Bildungsangebote und Kooperationsmöglichkeiten für Ortsgruppen, Mitglieder und Partner der Naturfreunde Österreich erörtert.

ANZEIGE
Angebotssuche